Campus ohne Grenzen empfiehlt: Austauschpartner*in werden!

Obwohl das Projekt erst seit zwei Semestern läuft, engagieren sich bereits mehr als 50 Studis bei Campus ohne Grenzen, beraten und begleiten über 100 Geflüchtete und organisieren zahlreiche Begegnungsmöglichkeiten rund um den Campus.

Unvergesslich bleiben natürlich die Campus ohne Grenzen feiert!-Abende – denn mit Musik und Tanz ist das Eis immer schnell gebrochen. Auch die gemeinsamen, gemütlichen Kochabende mit persischen Spezialitäten waren eine große Bereicherung für alle Teilnehmer*innen. Und wie bei Mama in der Küche, in familiärer Atmosphäre entstehen hierbei die besten Gespräche.

 

Austauschprojekt 2.0

Nun geht auch das Austauschprojekt im nächsten Semester in die zweite Runde. Beim Tandemprojekt, dem Kernprojekt, geht es um Austausch auf Augenhöhe bei gemeinsamen Treffen, aber auch darum die geflüchteten Tandem-Partner*innen beim Einleben in den Studialltag zu unterstützen.

Gunda und Ayat aus Syrien bildeten im letzten Semester gemeinsam ein Tandem und Gunda berichtet stolz: „Wir mussten anfangs viel mit Händen und Füßen reden, aber das ist in der kurzen Zeit schon so viel besser geworden. Bei ihr habe ich die unermüdliche Gastfreundschaft der Syrer kennen gelernt. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und wir werden uns auf jeden Fall weiter treffen, keine Frage.“

Wenn du also Lust hast, die neuen Gasthörer*innen beim Ankommen an der Hochschule zu unterstützen und interessiert bist an anderen Ländern und Kulturen, melde dich für das kommende Semester als Austauschpartner*in. Mehr Infos findest du hier.

Zu guter Letzt

Danke an alle Helfer*innen für euer Engagement! Ohne euch wäre das alles nicht möglich gewesen. Wir haben gemeinsam so vieles Schönes geschafft und erlebt. Zum fröhlichen Abschluss des Semesters und letzten Zusammentreffen vor den Semesterferien laden wir alle zum “Danke!”-Fest am 9. Juli in die CaLo ein.

Wir freuen uns auf dich und die kommende Zeit!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar