Campus ohne Grenzen Lingen feiert

Am 02. Juni 2016 fand die erste Party des Projektes Campus und ohne Grenzen in Lingen statt. Studierende und Geflüchtete waren eingeladen, gemeinsam im Bonikeller, einem Jugendkeller der Kirchengemeinde Bonifatius in Lingen, zu feiern. Etwa 50 Jugendliche und junge Erwachsene verbrachten miteinander einen bunten Abend mit viel Austausch, Musik und Tanz. Bei erfrischenden Getränken, Kicker-Turnieren und Tanzmusik aus dem Nahen Osten kam ausgelassene Stimmung auf und alle hatten die Möglichkeit, sich in entspannter Atmosphäre besser kennen zu lernen. Der Abend war sowohl für Geflüchtete als auch für Studierende eine Bereicherung und ein voller Erfolg. Eine zweite Party im Wintersemester ist bereits angedacht.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar