Semestersprecherkonferenz der Fakultät WiSo WS 19/20

Am 06. November 2019 ab 16:00 Uhr laden wir wieder herzlich alle Semestersprecher*innen zu unserer Semestersprecherkonferenz im CN 0009 ein.

Was ist die Semestersprecherkonferenz und warum ist das wichtig?

  • connected euch mit höheren Semestern eures Studiengangs
  • erhaltet Einblicke in aktuelle Themen am Campus die Studierende direkt betreffen
  • hier habt ihr die Möglichkeit mit euren individuellen Themen an uns heran zu treten, damit wir das Studium für euch noch besser gestalten können
  • kein Frontalvortrag – aktives arbeiten miteinander

Diese Themen fokussieren wir auf der Semestersprecherkonferenz WS 19/20:

  • Auslandssemester – Gastsprecher aus dem IFO
  • Master & Zulassung – Gastsprecher: Herr Prof. Dr. Stephan Maykus (Studiendekan & Vorsitzender der Studienkommission)
Hier könnt ihr euch anmelden:

Wir freuen uns auf euch!

Eure Fachschaft WiSo

Beer Pong Turnier Fachschaft WiSo WS 19/20



Wir veranstalten ein Beer-Pong Turnier!

  • 28. November ab 16:00 im AB Foyer
  • Turnierstart: 17:00
  • freies Training den ganzen Abend
  • wir grillen für euch
  • coole Preise für die besten Teams
  • pro Team 10€

… jeder ist herzlich willkommen – auch als Zuschauer!

Hier könnt ihr euch anmelden:

BeerPong Turnier Fachschaft WiSo WS 19/20

Hier könnt ihr euch für das BeerPong Turnier der Fachschaft WiSo am 28. November 2019 anmelden. Pro Team 10€ (inkl. Turnierbier)

Eure

Fachschaft WiSo



„Vereinsarbeit verbindet“ – Mitgliederversammlung und Vorstandswahl bei KommunikOS | Campus Lingen

Am Mittwoch, den 09. Oktober 2019, fand die dritte Mitgliederversammlung des Studierendenvereins KommunikOS statt. Der stellvertretende Vorsitzende Nino Ostheim und die Finanzvorständin Rebekka Vitz gaben einen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr. Neben dem Jahresrückblick stand die Wahl des neuen Vorstandes mit auf der Tagesordnung. „Im letzten Jahr haben wir viele Erinnerungen gesammelt. Diese Erinnerungen sind natürlich mit Arbeit verbunden, aber mindestens mit genauso viel Spaß an der Vereinsarbeit“, fasste Ostheim zusammen. Im weiteren Verlauf blickte er auf Workshops und Veranstaltungen zurück. So fand am 05. April 2019 ein Workshop der Frankfurter Agentur Oseon zum Thema „GreenTech“ statt. Kurz darauf folge am 27. April 2019 das jährliche Branchenevent „KoMaktuell – Trends im Kommunikationsmanagement“, das den Teilnehmern spannende Sessions aus den Bereichen Strategieentwicklung, Mitarbeiterkommunikation, Personal Branding und Networking bot. „Die Veranstaltungen werden nur durch die starke Zusammenarbeit der Vereinsmitglieder in den unterschiedlichen Teams möglich.

Das Veranstaltungsteam, das Team der Externen Kommunikation, das Finanzteam und der Vorstand haben bei den vergangenen Veranstaltungen immer Hand in Hand gearbeitet.“, lobte Ostheim. Die Mitgliederanzahl des Vereins verdeutlicht, dass KommunikOS sich auch im dritten Vereinsjahr weiterentwickelt hat: Zum aktuellen Zeitpunkt besteht KommunikOS aus 129 Mitgliedern und zwei Unternehmensmitgliedern. „Wir konnten neben Förderern und Sponsoren, wie das PR-Journal und die ROSEN Gruppe, auch zwei Unternehmensmitglieder aus der Region gewinnen. Das Medienhaus Emsland und connectiv! eSolutions unterstützen KommunikOS nun als Unternehmensmitglieder“, erläuterte die Finanzvorständin Vitz. Nach dem Jahresrückblick folgte die Wahl des neuen Vorstandes.

Thea Bühner wurde zur ersten Vorsitzenden des Vereins und somit zur Nachfolgerin von Eike Dalhoff, der zuvor zwei Jahre in Folge diese Position übernahm, gewählt. Gemeinsam mit der neuen Finanzvorständin Sara Gust und der erneut gewählten Louisa Windbrake als erste Stellvertrende Vorsitzende, übernimmt sie die Führung des Vereins. Als zweite stellvertretende Vorsitzende wurde Christin Markus wiedergewählt, alle vier studieren im fünften Semester Kommunikationsmanagement. Als dritte stellvertretende Vorsitzende wurde Wiebke Neyrat, die im dritten Bachelorsemester Kommunikationsmanagement studiert, gewählt. Abschließend gab Ostheim einen Ausblick auf das kommende Jahr. Neben Workshops und der „KoMaktuell – Trends im Kommunikationsmanagement“, wird bereits am 03. Dezember 2019 eine weitere Veranstaltung mit dem Titel „Kommunikation als Waffe und Mittel zur politischen Befriedung“ in der Hochschule Osnabrück am Standort Westerberg stattfinden. Weitere Informationen zu der Veranstaltung folgen in Kürze.

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT! – Umfrage für Studierende

Wir wollen unser Angebot optimieren und dafür ist deine Meinung gefragt. Und das coole dabei ist, du kannst noch etwas gewinnen. 

Um unser Angebot für dich und deine Kommilitoninnen und Kommilitonen zu optimieren und auf eure Wünsche anzupassen, würden wir dir gerne im Rahmen einer Umfrage einige Fragen zu deiner Mediennutzung, deinen Interessen, Zielen und deinem Engagement stellen. Dafür musst du nur auf den folgenden Link klicken: 

https://umfrage1.zemit.wi.hs-osnabrueck.de/limesurvey/index.php/147771?lang=de

Am Ende der Umfrage steht dir die Möglichkeit zur Verfügung, an einer Verlosung, bei der du einen Gutschein gewinnen kannst, teilzunehmen. Du kannst entweder einen Gutschein im Wert von 50€ für

  • das UpSprung 
  • die Boulderhalle
  • oder für die Emslandarena 

gewinnen. 

Falls du Rückfragen oder Anmerkungen zur Umfrage hast, sende uns gerne eine E-Mail an die folgende E-Mail Adresse: umfragen@hochschulfreun.de

Wir freuen uns über deine Teilnahme!

Hochschulwahlen 2019 – Lass dich aufstellen und gestalte mit!

Doch was heißt das für dich?
Als Studierende können wir vieles mitbestimmen und die Hochschule zu unseren Gunsten beeinflussen. Neben vielfältigen Aufgaben und Arbeitsbereichen lernt man dabei die Hochschule und ihre Strukturen oder auch andere Studiengänge und Fakultäten (besser) kennen. Die Hochschulwahlen 2019 finden im Zeitraum vom 25.11. – 10.12.2019 statt.

Für die kommende Wahlperiode werden neue studentische Vertreter in den folgenden Gremien gesucht: 

  • Fachschaftsräte aller Fachschaften
  • Fakultätsräte und Institutsrat
  • Studierendenparlament
  • Senat

Vom 14.10. bis zum 30.10. (12:00 Uhr) hast du noch die Chance, dich für ein oder mehrere Gremien aufstellen zu lassen. Dafür musst du nur den Wahlvorschlag herunterladen, ausfüllen und in deinem AStA-Büro abgeben. Oder du kommst einfach in deiner Fachschaft oder in deinem AStA vorbei und kannst hier deinen Wahlvorschlag ausfüllen. Auch wenn du unsicher bist oder generell noch Fragen hast – hier wird dir auf jeden Fall geholfen! 
Den Wahlvorschlag, sowie weitere Informationen findest du hier: https://hochschulfreun.de/die-hochschulwahlen-2019/

Haster Herbst – Schnell anmelden für “Besichtigung Herforder Brauerei”, “Sachkundenachweis Pflanzenschutz” und “Stecklingsvermehrung und Saatgutbomben”

Für den diesjährigen “Haster Herbst” haben wir wieder einige anmeldepflichtige Veranstaltungen. Damit ihr diese nicht lange suchen müsst, haben wir sie hier für euch gebündelt zusammengestellt.

Besichtigung Herforder Brauerei
ENDLICH!!!! Nach mehr als 4 Jahren bietet die Fachschaft A&L wieder eine geführte Besichtigung der Herforder Brauerei an. Wer Interesse hat mehr über das „Herrliche Herforder“ zu erfahren kann sich gerne hier dazu anmelden. Die Kosten dafür belaufen sich auf lediglich 10 €. Die Anreise erfolgt per Bahn oder mit dem eigenen Auto. Also seht zu das ihr pünktlich bei der Brauerei seid 😉
Leider sind alles Plätze für diese Besichtigung vergeben. Wir freuen uns sehr, wenn ihr beim nächsten Mal dabei seid.


Sachkundenachweis Pflanzenschutz
Nach 2 Jahren bieten wir wieder für alle Sachkundigen im Umgang mit Pflanzenschutzmitteln eine Fortbildung für den „Sachkundenachweis im Pflanzenschutz“ an. Diese wird durchgeführt von der LWK, kostet euch 40 € und findet direkt auf dem Campus Haste statt. Meldet euch zügig an, denn die Plätze sind begrenzt!
Hier geht es zur Anmeldung “Sachkundenachweis Pflanzenschutz”


Stecklingsvermehrung und Saatgutbomben
Stecklinge?? Was sind das denn??? Keine Angst. Hier wird euch von unseren Gärtnern beigebracht wie ihr selber Pflanzen vermehren könnt. Zusätzlich werden wir Saatgutbomben erstellen, mit denen ihr Guerilla mäßig eure Umwelt grüner gestalten könnt. Das Ganze findet ab 16:45 im Flur der Gärtnerei statt. Meldet euch bitte dafür an, denn die Plätze dafür sind dünn gesät.
Hier geht es zur Anmeldung “Stecklingsvermehrung und Saatgutbomben”

hier findet ihr noch die Übersicht zum Haster Herbst

42 Stunden LAUTFEUER– Campus TV zu Besuch beim Lingener Musikfestival

Abifestival heißt jetzt LAUTFEUER,…sonst ändert sich nix? Sommerzeit ist Festivalzeit. Das gilt auch in Lingen. Nachdem das Abifestival letztes Jahr ausfallen musste, wurde die Abwesenheit des inzwischen festen Bestandteils des Emslandes sehr bedauert. Glücklicherweise kehrte das liebgewonnene Musikfestival dieses Jahr zurück. Unter neuem Namen und mit geballter Power wurde die altbekannte Wiese vor dem AKW übers Wochenende wieder zur Party-, Tanz- und Zeltfläche.

Unsere Freunde von Campus TV Lingen haben sich die Gelegenheit nicht nehmen lassen und das große Comeback 42 Stunden lang begleitet. Wie sich das bekannte Festival im neuen Gewand macht, was sich geändert hat und welche Eindrücke die Kollegen für euch gesammelt haben, erfahrt ihr hier. 

Mit dabei: Campus-TV-Moderator Timo Krietemeyer, die Indierock-Band Neufundland und das Team hinter dem LAUTFEUER. 
Viel Spaß! 

Skifreizeit der Fachschaften WiSo & I&I WS 19/20

Habt ihr Bock auf:

dann verpasst auf keinen Fall die diesjährige Skifreizeit der Fachschaften WiSo & I&I !
Es geht erneut nach Saalbach-Hinterglemm, eins der größten Skigebiete Österreichs!

Wann:    08.02 – 15.02. (Semesterferien)
Wo:        Saalbach Hinterglemm
Kosten: Ab 659€

Die Anreise erfolgt (wenn nicht anders gebucht) mit dem Reisebus am Freitagabend von der Barbarastraße 7a (AE-Gebäude, gegenüber der Mensa).
Anmelden könnt ihr euch direkt auf der E&P Seite unter folgendem Link:

www.ep-reisen.de/hochschule-osnabrueck/

Bei offenen Fragen schreibt uns einfach eine Mail oder schaut bei uns in der Fachschaft vorbei.

Wir freuen uns auf euch!

Eure Fachschaften WiSo & I&I

“Stat-k” und “flow-k” in Osnabrück und Lingen – Wusstest du schon, dass …

wir als Studierende der Hochschule Osnabrück die Möglichkeit haben, mit unserer Campuscard das in Osnabrück und Lingen angebotene Carsharing  (Stat-k und flow-k) vergünstigt zu nutzen?
Bei dem „flow“-Tarif entfallen jegliche Anmeldegebüren für die Studierenden, die Preise bei Nutzung der „flow-cars“ betragen 0,10 Euro/Minute (4,80 Euro/Stunde) und 0,29 Euro/Kilometer.
Bei dem „stat-k“-Tarif handelt es sich um das stationäre Angebot. Es umfasst zusätzlich zu den „flow-cars“ die gesamte Stadtteilautoflotte.
Bei diesem Tarif wird eine vergünstigte Anmeldegebühr von 9,90 Euro fällig, auch die monatliche Grundgebühr ist für Studierende um 50% gesenkt und beträgt 2,50 Euro. Die Kosten für die Nutzung sind je nach Auto verschieden. Die Preise findest Du unter: https://www.stat-k.de/tarife/

Bei beiden Tarifen gilt: Bei Anmeldung wird Euch eine Stunde Fahrzeit gutgeschrieben.

Wo die Fahrzeuge stehen kannst du leicht über diesen Finder herausfinden:
– Für Osnabrück: https://ewi3-stadtteilauto-osnabrueck.cantamen.de/#52.276-8.0342-12-0
– Für Lingen: https://ewi3-stadtteilauto-osnabrueck.cantamen.de/#52.5113-7.3236-11-0

In beiden Fällen könnt Ihr Euch wie folgt anmelden:

  1. Online Registrierung auf stat-k.de (für beides) oder (nur für flow) auf flow-k.de.
  2. Verifizierung mit Personalausweis und Führerschein im AStA oder im Kundenbüro
  3. Freischaltung durch das Kundenbüro innerhalb von 24 Stunden
  4. Reservieren und losfahren

Sollte das geschriebene Wort Euch nicht an Information reichen, könnt Ihr Euch selbstverständlich auch im AStA-Büro oder im Kundenbüro weitere Informationen holen.

Oder Ihr schaut Euch folgendes „how to“-Video an:
https://www.youtube.com/watch?v=gLk1wFxj19k

An zwei Tagen die Welt retten? Game Jam for Future – Osnabrück Game Days vom 16.08. – 18.08.2019

Kann man mit Spielen die Welt retten? Ein bisschen schon, denn beim Game Jam kannst du ein Spiel entwickeln, das spielerisch zu Klima- und Umweltschutz informiert. Bei einem Game Jam treffen Gaming-Interessierte aufeinander und entwickeln in kleinen Teams über einen kurzen Zeitraum hinweg kleine Spiele. Jeder kann mitmachen!  Egal, ob Student*in, Hobbyentwickler*in oder Schüler*in, du  bist herzlich eingeladen. Kein Vorwissen ist vorausgesetzt, um mitzumachen.
Der Game-Jam ist als zweitägiges Angebot angelegt: An Tag eins finden sich die Gruppen zusammen, es werden Spielideen entwickelt und Werkzeuge erprobt, und die Entwicklung des eigenen Games beginnt. Feinabstimmung und Fertigstellung der Games folgt dann an Tag zwei.

Weitere Infos findest du unter
https://www.lag-jugend-und-film.de/game-days
https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=S6jPgy9F3j0

Photo by: Fredrick Tendong