Petition fĂŒr LKW-Durchfahrtverbot und Verlegung der B68

Ein großer Teil der Fahrradfahrenden in OsnabrĂŒck sind Studierende, welche Tag tĂ€glich den Gefahren des innerstĂ€dtischen Schwerlastverkehrs ausgesetzt sind. Immer wieder kommt es zu tödlichen UnfĂ€llen mit LKW-Beteiligung – allein elf in den letzten sechs Jahren! LKW-Fahrer nutzen die Bundesstraße 68, die mitten durch die Stadt fĂŒhrt als AbkĂŒrzung, um MautgebĂŒhren zu sparen oder ihre Navigationssysteme lenken sie gezielt ĂŒber die B68 statt ĂŒber die Autobahnen 1 und 30.

Das Sicherheitsrisiko fĂŒr die schwĂ€cheren Verkehrsteilnehmer*innen in OsnabrĂŒck muss endlich entschĂ€rft werden. Ein wichtiger Schritt, den durchfahrenden Schwerlastverkehr aus der Stadt herauszubekommen, wĂ€re die Verlegung der B68 auf die umliegenden Autobahnen 1 und 30. Bisher weigern sich sowohl das NiedersĂ€chsische Verkehrsministerium (MW) als auch das Bundesverkehrsministerium (BMVI), diese unkomplizierte und verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig schnell umzusetzende Maßnahme durchzufĂŒhren. Eine Verlegung sei erst nach dem Bau der A33-Nord möglich.

Doch weitere zehn Jahre wollen wir nicht warten. Fahrradfahrende und zu Fuß Gehende mĂŒssen JETZT besser geschĂŒtzt werden, damit das Sterben aufhört! Weitere Vorteile wĂ€ren weniger Stau, mehr Platz fĂŒr Fuß- und Radverkehr, weniger LĂ€rm am Ring und weniger Schadstoffe.

Der AStA der Hochschule OsnabrĂŒck unterstĂŒtzt die vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club OsnabrĂŒck (ADFC) initiierte Petition, die sich an den Landesminister Bernd Althusmann (MW) und den Bundesminister Andreas Scheuer (BMVI) richtet.

Unterschreibt die Petition und teilt sie gerne mit allen, denen das Vorhaben am Herzen liegen könnte: www.openpetition.de/!B68

Statement zu den VorfĂ€llen am Institut fĂŒr Musik


Im Sommersemester 2020 wurde der Verdacht öffentlich, dass auf Toiletten des Instituts fĂŒr Musik heimliche Filmaufnahmen erstellt wurden. Seit Beginn dieses Jahres gibt es zunehmend Klarheit in Bezug auf die VorfĂ€lle von sexueller Gewalt am Institut fĂŒr Musik. Nach Informationen der Polizei wurden sowohl Personen als auch RĂ€ume der Hochschule auf den sichergestellten Filmmaterialien identifiziert.

Wir stehen zu diesem Fall mit den zustÀndigen Personen der Hochschule in Kontakt.
Wir begrĂŒĂŸen, dass die betroffenen Studierenden die Möglichkeit zur professionellen Beratung und zum GesprĂ€ch bekommen. Außerdem erwarten wir, dass der Vorfall nun vollstĂ€ndig aufgeklĂ€rt wird.

Als AStA der Hochschule OsnabrĂŒck und damit als studentische Interessenvertretung verurteilen wir diesen Vorfall von sexueller Gewalt. Als Teil der hochschulfreunde setzen wir uns fĂŒr eine Kultur des Respekts und des gemeinsamen Miteinanders an unserer Hochschule ein. Jedwedes gewaltsame und grenzĂŒberschreitende Verhalten
lÀuft diesem Grundsatz unseres Engagements zuwider.

Wir wissen, dass sexuelle Diskriminierung und sexuelle Gewalt vor den TĂŒren der Hochschule keinen Halt machen. Umso mehr sehen wir uns daher in der Pflicht, jeglichen Tendenzen entschieden entgegenzutreten. Nur so können wir dafĂŒr sorgen, dass solche VorfĂ€lle sich in Zukunft nicht wiederholen. Daher werden wir unseren Gremienmitgliedern Workshops zum Umgang mit sexualisierter Gewalt anbieten. So wollen wir noch stĂ€rker fĂŒr dieses Thema sensibilisieren.

Als AStA sind wir unter anderem die erste Anlaufstelle fĂŒr Studierende in Krisensituationen. Dieser Rolle sind wir uns bewusst. Wir möchten daher auf die verschiedenen Beratungsangebote zum Thema sexualisierte Gewalt der Hochschule
OsnabrĂŒck aufmerksam machen. Außerdem wollen wir an dieser Stelle auch auf die Richtlinie der Hochschule OsnabrĂŒck zum Umgang mit sexueller Diskriminierung, BelĂ€stigung und Gewalt hinweisen.

Richtlinie zum Umgang mit sexualisierter Diskriminierung BelÀstigung und Gewalt (PDF-Datei)

GleichstellungsbĂŒro der Hochschule OsnabrĂŒck

Hotline zum Thema Sexualisierte BelÀstigung und Gewalt
Telefon: 0173 9619298
E-Mail: hilfe-bei-belaestigung@hs-osnabrueck.de

BĂŒros bleiben weiterhin geschlossen – Vorzeigen der CampusCard weiterhin möglich

Aufgrund der weiter anhaltenden KontaktbeschrĂ€nkungen bleiben die AStA-BĂŒros bis auf weiteres geschlossen. In dringenden FĂ€llen und zum persönlichen Vorzeigen der CampusCard aufgrund einer Semesterticket- RĂŒckerstattung ist zu folgenden Zeiten jemand vor Ort:
Westerberg: Mo – Do 10:00 – 14:00 Uhr
Haste: Di: 10:00 – 14:00 Uhr
Lingen: Di: 10:00 – 14:00 Uhr
Bleibt gesund, euer AStA Team

In der WeihnachtsbĂ€ckerei – Online Dinner x Christmas

Bald ist es wieder soweit! Die Weihnachtszeit steht vor der TĂŒr, der Duft von Mandarinen, Lebkuchen und Tannenzweigen liegt in der Luft und ĂŒberall sieht man gestresste Geschenke-Shopper. Auch wenn dieses Jahr einiges anders ist, hoffen wir, dass ihr die Zeit trotzdem genießen könnt. Um euch die Vorweihnachtszeit ein wenig zu versĂŒĂŸen haben wir uns deshalb eine coole Aktion fĂŒr euch ĂŒberlegt. 

Du lernst gerne neue Leute kennen, liebst Punsch, GlĂŒhwein, Lebkuchen, PlĂ€tzchen und alles was dazugehört und hast am Abend des 21.12.2020 noch nichts vor? Dann seid ihr bei uns richtig! Wir veranstalten wieder ein Online Dinner, dieses Mal als Weihnachtsspecial!

Wie funktioniert das Ganze? Melde dich weiter unten auf dieser Seite einfach bis zum 17.12.2020 an. Wir teilen euch dann Gruppen zu und ein paar Tage vorher erhaltet ihr eine Mail von uns mit allen weiteren Informationen. Dann trefft ihr euch am 21.12.2020 um 18 Uhr in eurem Video-Chat und backt gemeinsam euer liebstes Keksrezept. Lernt euch dabei mit einem Becher GlĂŒhwein oder Punsch kennen, tauscht euch aus und genießt einen gemeinsamen Abend. 

Wir freuen uns ĂŒber zahlreiche Anmeldungen! Bei Fragen schreibt uns gerne an kultur@hochschulfreun.de

Liebe GrĂŒĂŸe und bleibt gesund!

Euer AStA der Hochschule OsnabrĂŒck

Ps: Keine Sorge, wenn ihr kein Lieblings Keksrezept habt. Gebt das gerne bei der Anmeldung mit an und wir kĂŒmmern uns darum. Oder ihr fragt die Omi eures Vertrauens nach ihrem Geheimrezept fĂŒr die besten PlĂ€tzchen der Welt 😉 

Entschuldigung. Dieses Formular ist nicht lĂ€nger verfĂŒgbar.

Weihnachts-Pub-Quiz – WiSo + AStA + I&I

Dein Team und du ihr seid Weihnachtsspezialisten und wollt euer Wissen nutzen, um das Schloss des Nussknackers zu erobern? Dann seid ihr hier genau richtig. Am 16.12. um 19 Uhr geht es los! In diesem virtuellen Pubquiz könnt ihr in mehreren Runden eure Expertise beweisen, indem ihr durch Schnelligkeit und die richtigen Antworten die anderen Teams hinter euch lasst. Die Gewinner können sich ĂŒber vorzeitige Weihnachtsgeschenke freuen und auch die zweiten und dritten PlĂ€tze gehen nicht leer aus.

Du kennst dich zwar mit Weihnachten aus, aber weißt nicht genau was ein Pubquiz ist?

→ Euch erwartet eine Zusammenkunft von mehreren Teams, mit denen ihr um die SiegerplĂ€tze kĂ€mpft, indem ihr ratet, diskutiert und Fragen beantwortet. Insgesamt gibt es voraussichtlich drei Runden, in denen immer nur die besten Teams weiterkommen und sich bis zum Finale vorarbeiten.

Du als Team Captain willst deine Truppe von insgesamt 2-8 Experten durch die verwunschenen WĂ€lder des Nikolaus bis hin zum Nussknacker Schloss fĂŒhren? Dann bist du hier genau richtig!

Du hast kein Team? Kein Problem!

Melde dich einfach als Einzelperson an und wir gestalten euer Team!

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!

Entschuldigung. Dieses Formular ist nicht lĂ€nger verfĂŒgbar.

Digitale Bierprobe am Campus Lingen – „Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen!“

Biersommelier und Lingener Gastronom Markus Quadt bietet seit MĂ€rz eine der erfolgreichsten virtuellen Bierproben Deutschlands an!
Ein Abend, vier verschiedene Bier-Sorten, eine gemeinsame Verkostung und Experten-Wissen zu Brauereien und Bier von Markus erwarten euch am 07.12.2020 zu einem Studi-Preis von nur 8€!

Meldet euch hierzu an und holt eure Bierprobe am Campus ab. Das Angebot gilt ab nun leider nur noch fĂŒr Studierende am Campus Lingen.

Hier geht es direkt zur Anmeldung

WG-Battle WiSo & IuI

Der Fachschaftsrat WiSo und der Fachschaftsrat IuI prĂ€sentieren: das Battle der WGs.

Wahrscheinlich geht es euch derzeit genau wie uns: Die Online-Vorlesungen kratzen an euren Nerven und die Motivation lĂ€sst sich auch nur noch sehr schwer finden. Um wieder ein bisschen Schwung in’s Studium zu bringen haben wir uns wieder etwas fĂŒr euch ĂŒberlegt: 

>> WIR SUCHEN DIE BESTE WISO/IuI-WG IN OSNABRÜCK << 

Wie das aussehen soll? FĂŒnf Wochen lang kĂ€mpfen die ehrgeizigsten WGs der FakultĂ€ten WiSo & IuI in verschiedenen Challenges gegeneinander. Jede Woche gibt es eine neue Challenge und jede Woche habt ihr die Chance auf einen Wochengewinn. Wenn ihr alle 5 Challenges mitmacht, bekommt ihr sogar die Chance auf einen legendĂ€ren Hauptgewinn. Welche WG ist die kreativste, witzigste und spontanste? 

Seid ihr zwischen 2 und 8 Mitbewohner*innen und studieren davon mind. 50 % an den FakultÀten der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften oder Ingenieurwissenschaften und Informatik? So, dann seid dabei und staubt ab. Anmelden könnt ihr euch ganz einfach im Formular unten:

Bei Fragen meldet euch gerne jederzeit bei uns: wiso@hochschulfreun.de
Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Wann: 16.11. – 20.12.2020 (FĂŒnf Wochen)

Bekanntgabe der ersten Challenge 16.11. um 18 Uhr

Anmeldung

Brieffreundschaft zwischen Dir und AnwohnerIn eines Altenpflegeheims

Wann habt ihr das letzte Mal einen Brief aus dem Postkasten gefischt, der keine Rechnung oder Werbung war? HĂ€ttet ihr Lust mal wieder etwas anderes zu lesen und gleichzeitig einem/r AnwohnerIn eines Altenpflegeheims eine Freude zu machen? Dann haben wir genau die richtige Aktion fĂŒr euch!

In Zusammenarbeit mit der Diakonie wollen wir eine Brieffreundschaft initiieren. DafĂŒr haben sich in einem Altenpflegeheim bereits viele MĂ€nner und Frauen gemeldet, die sich sehr ĂŒber Post von dir freuen wĂŒrden und auch gerne zurĂŒckschreiben wollen. Das Ganze ist auch gar nicht kompliziert: Du meldest dich mit dem unten stehenden Anmeldeformular zunĂ€chst ganz einfach an. Kurze Zeit spĂ€ter bekommst du dann einen kleinen Vorstellungsbogen von uns mit ein paar kurzen Fragen. Mithilfe dieses Bogens werden wir dir eine/n BrieffreundIn zuordnen. Nach der Zuordnung bekommst du in einem Start-Paket von uns alle benötigten Informationen ĂŒber deine/n BrieffreundIn, sodass du direkt loslegen kannst.

Wir wollen die Generationen ĂŒber das Schreiben von Briefen miteinander verbinden und gerade in der momentanen Zeit dazu beitragen, dass auf beiden Seiten keine Einsamkeit entsteht. Ein netter Brief kann da schon Wunder bewirken!

Meldet euch bei Fragen gerne bei kultur@hochschulfreun.de mit dem Betreff “Brieffreundschaft”.

Rabattaktion Stadtteilauto

Ihr wollt mal wieder mit dem Auto mobil sein und habt noch nicht das richtige Angebot gefunden? Dann haben wir was fĂŒr Euch:

– Alle StudentInnen, die sich bis Ende November mit dem  Codewort „Abra-car-dar brar“ im KundenbĂŒro anmelden bekommen 5 € Fahrtguthaben geschenkt.
– ZusĂ€tzlich gelten die ĂŒblichen Rabatte:
– Keine AufnahmegebĂŒhr, keine Sicherheitseinlage, Nutzung mit Campuscard
– nĂ€here Infos unter https://www.stadtteilauto.info/studierende/informationen

Es gibt auch einen neuen Stadtteilauto-Parkplatz an der Bib Westerberg.

FĂŒr RĂŒckfragen stehen wir euch gerne unter mobilitaet@hochschulfreun.de zur VerfĂŒgung.