Blutspende am 24.11.2020 in der OsnabrĂŒck Halle

Liebe Studis!

Wie jedes Semester wird es auch in diesem – trotz Corona – eine Blutspende Veranstaltung geben. Diese wird am 24.11.2020 in der OsnabrĂŒck Halle stattfinden. Dort habt ihr die Möglichkeit zwischen 14:30 Uhr – 20 Uhr Blut zu spenden und euer Karma Konto zu fĂŒllen.

Blutspenden sind fĂŒr viele Überlebenswichtig! Das gespendete Blut wird beispielsweise fĂŒr Therapien bei schwer Erkrankten oder bei schweren UnfĂ€llen benötigt. Allerdings gibt es keine kĂŒnstliche Alternative hierfĂŒr und somit kann auf Spenden nicht verzichtet werden. Sollten in einem Zeitraum von etwas mehr als einer Woche zu wenig Blutspenden eingehen, ist die Patientenversorgung nicht mehr lĂŒckenlos sichergestellt. Dies fĂŒhrt dazu, dass die optimale Versorgung von Verletzten und Erkrankten nicht gegeben ist. Zudem stellt die geringe Haltbarkeit der Spenden ein weiteres Problem dar.

Blutspende und Corona, geht das?

Ja das geht, sogar ziemlich gut! Durch die hohen Hygienestandards bringt eine Blutspende sogar ein geringeres Ansteckungsrisiko mit sich als ein Besuch in eurer Lieblingskneipe .

Und wer darf alles spenden?

Jeder, der sich fit und gesund fĂŒhlt und es auch wirklich ist. Wer erste Symptome aufweist (Halskratzen, SchĂŒttelfrost, Husten, Kurzatmigkeit) wird fĂŒr vier Wochen zurĂŒckgestellt und darf somit nicht spenden. ZurĂŒckgestellt wird auch jeder mit einer Körpertemperatur ĂŒber 38°C, wer Kontakt zu Personen hatte die an Covid-19 erkrankt sind oder auch wer selbst erkrankt war (in diesem Fall muss nach der Ausheilung mindestens vier Wochen mit dem Spenden gewartet werden).

Also, worauf wartet Ihr noch?

Kommt vorbei! Schnappt euch euren Mund-Nasenschutz und besucht uns am 24.11 ab 14:30 Uhr in der OsnabrĂŒck Halle. Wir warten hier mit Snackpaketen und einer Tombola auf euch .

Bis dahin und bleibt gesund! Euer AStA

Hier noch einige Informationen zur Blutspende:

+++ UPDATE +++ Neuen Aktionen des AStAs – Moving-Dinner, Kanutour, Studikino-Lingen, NachtwĂ€chter

Auch in dieser besonderen Zeit scheuen wir keine MĂŒhen und Anstrengungen um fĂŒr die Studierenden an allen Standort etwas auf die Beine zustellen. In den kommenden Wochen steht viel tauf dem Plan. Neben den bereits laufenden Angeboten wie OsnaBloc und der Kneipenmonat bestehen neue Veranstaltungen. Wer immer noch nicht weiß, wie er das gesamte Angebot einsehen kann, hier die Übersicht.

Nun die Links zu den neuen Veranstaltungen:

Moving Dinner:
Um dem Alltag des Studiums ein wenig zu entkommen veranstaltet euer AStA das Moving Dinner fĂŒr euch. Das Moving Dinner ist ideal um neue Bekanntschaften außerhalb eures Studiengangs zu schließen.
Der Ablauf ist folgendermaßen:
Ihr meldet euch zu zweit oder alleine mit dem unten stehenden Formular an. – Falls ihr euch alleine angemeldet habt, weisen wir euch gerne einen Kochpartner zu -……..

–> Zum Moving Dinner

Kanutour:
Ihr habt Bock zum Start des Wintersemesters nochmal aktiv zu werden, habt keine Scheu vorm Wasser und Lust ein paar neue Leute kennenzulernen, dann macht mit bei der diesjÀhrigen Kanutour!!!

WANN: 17.10.2020 ab 15:00
TREFFPUNKT: OsnabrĂŒcker Kanu-Club (Die Eversburg 58, 49090 OsnabrĂŒck)

Wir werden ca. 1-2 Std. auf der Hase Kanu fahren. Dazu bringt bitte, falls gewĂŒnscht, eigene Verpflegung einschließlich GetrĂ€nke selber mit. ………..

–> Zur Kanutour

StudiKino Lingen
StudiKino Lingen – Unter einem neuen Namen bieten wir auch in diesem Semester wieder Kino-Vorstellungen fĂŒr die Studierenden in Lingen an. Das Campus K(H)ino wird jetzt zum StudiKino und zieht vom KH in das Centralkino in der Lingener Innenstadt. 
Unter Einhaltung des notwendigen Mindestabstandes, passen bis zu 40 Personen in den dortigen Kinosaal. Dabei können je zwei Personen direkt nebeneinandersitzen. …..

–> Zum StudiKino Lingen

NachtwĂ€chter Tour in OsnabrĂŒck
Noch sind einige PlĂ€tze frei. –> Hier direkt zur Anmeldung

Kneipenmonat / Pubmonth in OsnabrĂŒck – Jetzt anmelden und in geselliger Runde wieder ein Bierchen trinken

Der AStA hat zu deinem Semesterbeginn einen Kneipenmonat organisiert, zu dem ihr euch anmelden könnt. Ihr erhaltet hierdurch BegrĂŒĂŸungsspecials in einer Vielzahl an Kneipen. So könnt ihr zusammen mit euren KommilitonInnen die Stadt unsicher machen und die OsnabrĂŒcker Kneipenkultur auf eigene Faust erleben.

Nachdem du dich angemeldet hast, kommst du zu uns in den AStA (Haste oder Westerberg) und erhĂ€ltst deinen eigenen Kneipenpass, der dich als TeilnehmerIn des Kneipenmonats ausweist. Diesen zeigst du bei deinem Kneipenbesuch vor und erhĂ€ltst in der jeweiligen Kneipe ein individuelles BegrĂŒĂŸungsspecial. Ebenfalls zu deinem Pass erhĂ€ltst du eine Übersicht ĂŒber die Specials und eine Legende, auf der alle teilnehmenden Kneipen/Clubkneipen aufgelistet sind.

Dein Kneipenpass zÀhlt von Montag bis Donnerstag bei allen teilnehmenden regulÀren Kneipen und von Donnerstag bis Samstag bei allen teilnehmenden Clubkneipen.

Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

—- English version —-

For the beginning of the semester, your AStA organized a pub month, which you can register for. You will receive welcome specials in a variety of pubs. This way you and your fellow students can explore the city and experience OsnabrĂŒck’s pub culture on your own.

After you have registered, you will come to us in the AStA office (Haste or Westerberg) and receive your own pub pass, which identifies you as a participant of the pub month. You show it when you visit the pub and receive an individual welcome special in the participating pub. You will also receive an overview of the specials and a legend with a list of all participating pubs/clubs.

Your pub pass is valid from Monday to Thursday for all participating regular pubs and from Thursday to Saturday for all participating clubs.

We look forward to your participation!

Hier geht es direkt zur Anmeldung / Click here to go directly to the registration

Das “Kultursemesterticket PLUS” fĂŒr Studierende der Hochschule OsnabrĂŒck

Hallo liebe Freunde der Kultur,

aufgrund der Corona-Pandemie war das Kultursemesterticket mehrere Monate nur eingeschrĂ€nkt nutzbar. Deswegen haben wir jetzt zusammen mit der Stadt OsnabrĂŒck zusĂ€tzliche Möglichkeiten fĂŒr die Nutzung des Kultursemestertickets entwickelt. Die tollen und sehr vielfĂ€ltigen Angebote findet ihr bald in ihrer Gesamtheit auf unserer Website. Schaut also bald wieder vorbei! Eine davon stellen wir euch aber direkt jetzt vor, weil die AuffĂŒhrungen am Piesberger Gesellschaftshaus bald anstehen und sehr beliebt sind. Alle weiteren Infos haben wir weiter unten fĂŒr euch zusammengestellt. Wir wĂŒnschen euch viel Spaß!

Die Theater Angebote beim Piesberger Gesellschaftshaus.

  • Freilichttheater im Kastaniengarten: „Mona Lisa ohne Rahmen“
    Ein komödiantisches Theater-Solo fĂŒr eine Schauspielerin von Thomas Rau
    Hey, ist das nicht die berĂŒhmte Mona Lisa? Da, im Kaffeegarten vom Piesberger Gesellschaftshaus, ach nein, im StraßencafĂ© in Paris! Quatsch, die hĂ€ngt doch im Louvre! In diesem goldenen Rahmen…? Doch, ja, das muss sie sein. Ihr LĂ€cheln… Und – was macht die da???
    Termine: Freitag, 07.08.2020, 20:00 Uhr; Samstag, 08.08.2020, 20:00 Uhr 
  • Zarte Bande: “ZurĂŒck nach Uskow” – Premiere
    Ein Schauspielsolo von Janosch
    Der alte Steiner ist mit dem Tod verabredet. Es war vereinbart, dass er diesem zur letzten Begegnung lachend und ohne Fiasko entgegenkommt. Nun ist es soweit – nur kann er nicht lachen. „… und ich sage es mal so dahin: Wenn du am Ende nicht lachen kannst, ist dir das Leben nicht geglĂŒckt!“
    Termine: Freitag, 11.09.2020, 20:00 Uhr; Samstag, 12.09.2020, 20:00 Uhr 
  • Theateracker – Plan B Straßentheater im Kastaniengarten
    In lauschiger BiergartenatmosphĂ€re prĂ€sentieren großartige StraßentheaterkĂŒnstler*innen ihre Programme.
    Termine: Mittwochs, 12.08.2020, 26.08.2020, 09.09.2020, 23.09.2020 jeweils um 19:00 Uhr 

Weitere Infos zum Programm, Kontakt und Anfahrt: https://www.piesberger-gesellschaftshaus.de

– Reservierung unter info@piesberger-gesellschaftshaus.de oder unter 0541 – 120 88 88
– Bei Reservierung fĂŒr „Mona Lisa ohne Rahmen“ und “ZurĂŒck nach Uskow”   musst unbedingt angegeben werden, dass das Kultursemesterticket  genutzt werden soll
– Beim Theateracker ist der Eintritt sowieso kostenlos und deswegen muss nicht angegeben werden, dass es im Rahmen des Kultursemestertickets genutzt werden soll
– Der Austritt ist jedoch “mit Hut”: Jeder Besucher gibt am Ende so viel Geld, wie er kann / möchte. 

BĂŒrgerpark Gallery – OsnabrĂŒck am 04.07.2020

Du brauchst zwischen den Klausuren mal ein wenig Entspannung und möchtest mal was anderes sehen als nur den Lernstoff? – Dann haben wir hier was fĂŒr dich.

Am 4.7. zeigen ĂŒber 30 KĂŒnstlerInnen urbane und junge Kunst in einer Pop Up Gallery in zwei leerstehenden GebĂ€uden in OsnabrĂŒck.
Zu sehen sind Mural Art, Installation, Fotografie, Malerei und Tape Art. Das Ganze wird realisiert in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft fĂŒr zeitgenössische Kunst OsnabrĂŒck (hase29).
Mehr unter https://www.buergerparkgallery.com

Swapfiets – Das neue Angebot fĂŒr alle, die kein eigenes Rad besitzen

Im Rahmen eines Abo-Konzepts stellt Swapfiets zu einem monatlichen Fixpreis jedem Kunden ein eigenes Fahrrad zur VerfĂŒgung. Im Abo enthalten ist das Swapfiets Service-Versprechen, jederzeit ein funktionierendes Fahrrad nutzen zu können. Denn geht ein Swapfiets doch mal kaputt – und sei es nur ein platter Reifen – kommt ein Servicemitarbeitender (Swapper) innerhalb eines Werktages zum vereinbarten Termin und Treffpunkt und repariert das Swapfiets oder tauscht es vor Ort gegen ein neues aus. Auch im Store können (Neu-) Kunden jederzeit fĂŒr die Abholung oder den Austausch/ die Reparatur vorbei kommen (Aufgrund der aktuellen Lage, ist lediglich der kontaktlose Service beim Kunden vor Ort möglich).

In Deutschland wird aktuell das Modell Deluxe 7 in drei verschiedenen GrĂ¶ĂŸen, angeboten. Dabei handelt es sich um ein Deluxe 7 (7-Gang-Schaltung) mit Shimano-Gangschaltung, Front- und RĂŒcklicht mit Nabendynamo, hochwertigem AXA-Doppel-Schloss und Front-GepĂ€cktrĂ€ger. Das Deluxe 7 ist fĂŒr Studenten fĂŒr 17,50 EUR pro Monat erhĂ€ltlich. Zudem wird in allen deutschen StĂ€dten auch das beliebte Swapfiets-Hollandrad Original angeboten. Ohne Gangschaltung aber mit tiefem Einstieg, zwei Bremssystemen und fĂŒr Studenten fĂŒr monatlich 14,50 EUR. 

Wir bieten dabei zwei verschiedene Abo-Modelle an:

Ein monatliches Abonnement. Dieses Abonnement kann monatlich mit einer Frist von einem Monat gekĂŒndigt werden. Bei dieser Option berechnen wir eine einmalige GebĂŒhr von 15 EUR, wenn du dich anmeldest. Diese Kosten werden mit der ersten monatlichen Zahlung verrechnet.

Ein Abonnement fĂŒr 12 Monate. Ist klar, dass das Swapfiets fĂŒr einen lĂ€ngeren Zeitraum verwendet wird, dann ist das  lĂ€ngere Abonnement die bessere Option. Bei Auswahl dieses Abonnements wird keine einmalige GebĂŒhr in Höhe von € 15, – erhoben. Nach 12 Monaten kann das Abonnement monatlich gekĂŒndigt werden.


Aktion mit dem AStA:
Um Swapfiets fĂŒr 2 Monate mit 50% Rabatt nutzen zu können, mĂŒsst ihr nur die beiden folgenden Fragen per Mail beantworten (an mobilitaet@hochschulfreun.de).
1. Wie viele Fachschaften gibt es an der Hochschule?
2. Wie viele freie Referate gibt es aktuell im AStA?

Die Codes mĂŒssen dann bei der Auslieferung genannt werden. Rabatt wird manuell nach der Auslieferung eingetragen. DafĂŒr Swapper Bescheid geben oder direkt Email mit dem Code an daniel.decker@swapfiets.com.
Die Abholung der Voucher RĂ€der muss, sofern geöffnet, im Store erfolgen. Die Voucher mĂŒssen vor dem 30.06.2020 eingelöst werden und sind nicht ĂŒbertragbar. Sie können nicht ausgezahlt werden.

Learning Center – Neue Angebote fĂŒr Tutor*innen

Auch in diesem Semester bietet das LearningCenter Qualifizierungen speziell fĂŒr Tutor*innen an. In der Basisqualifizierung werden Themen wie Methoden zur Gestaltung von Tutorien, der Umgang mit herausfordernden Situationen und die Spezifika der Rolle als Tutorin bzw. Tutor behandelt. Zwei Workshops werden zur Vertiefung angeboten und behandeln zum einen, wie mit heterogenen Studierendengruppen umgegangen werden kann und zum anderen wie Tutor*innen Lerngruppen unterstĂŒtzen und die Zusammenarbeit von Studierenden fördern können. 

Weitere Informationen zu den Workshops und die Anmeldung finden Sie in der StudiumPlus-Datenbank https://www.hs-osnabrueck.de/de/studiumplus/ . 
Workshops können als Teil des Zertifikatsprogramms oder unabhÀngig davon belegt werden. 

Wir laden Sie alle herzlich zur Informationsveranstaltung zum Zertifikatsprogramm ein.
Diese findet am 07.04.2020 um 18:00 Uhr in der Caprivi Lounge (GebÀude CK) statt und bietet unter anderem die Möglichkeit zum Austausch und zur Vernetzung.
Die Anmeldung hierfĂŒr erfolgt ĂŒber StudiumPlus: https://www.hs-osnabrueck.de/studiumplus/

NĂ€here Informationen zum Zertifikatsprogramm finden Sie unter: www.hs-osnabrueck.de/tutoring-zertifikatsprogramm
Zum Thema Tutoring an der Hochschule OsnabrĂŒck können Sie sich auf der Homepage unter https://www.hs-osnabrueck.de/de/learningcenter/angebote-fuer-studierende/tutoring/ informieren. 

Große Änderung im OsnabrĂŒcker Busnetz ab dem 05.02.2020

Das OsnabrĂŒcker Busnetz bekommt ab dem 05.02.2020 einen neuen Anstrich. Neue Linien, andere Bezeichnungen und mehr Umsteigemöglichkeiten. Um euch damit nicht alleine zu lassen, findet ihr unter folgenden Links einen genauen Überblick ,welche Linien ab Februar an eurem Campus bzw. eurem Wohnort verkehren:

https://www.vos.info/fileadmin/upload_data/dokumente/2020/busnetz/Web_Fahrplanheft_VOS-Osnabrueck_A4.pdf
Hier gelangt ihr direkt zu den FahrplÀnen in eurem Stadtteil:
https://www.vos.info/hauptnavigation/busnetz-2020.html

Zudem könnt ihr nun schon ab 6 Uhr und Abends bis 20 Uhr den gewohnten Takt von 10 bzw. 20 Minuten genießen. FĂŒr die genauen Abfahrtszeiten an eurer Station schaut aber am besten immer einmal kurz in die VOS-Pilot-App oder die AushĂ€nge an der Haltestelle. 

Solltet ihr sonst noch Fragen haben, meldet euch gerne bei uns unter mobilitaet@hochschulfreun.de oder schaut einfach in eurem AStA-BĂŒro vorbei.

Bildquelle: Stadtwerke OsnabrĂŒck

Und jetzt: Die Welt! – Oder: Es sagt mir nichts, das so genannte Draußen

In „Und jetzt: Die Welt“ der Autorin Sibylle Berg versucht die Protagonistin Sally im Wahnsinn der Selbstoptimierung und mit widersprĂŒchlichem Widerstand gegen das System ihr Dasein in den Griff zu bekommen. Am meisten steht sie sich dabei jedoch selbst im Weg. Der Text lebt von seinen provokanten SĂ€tzen, die auf unterhaltsam-komische und zugleich erschĂŒtternd-pessimistische Weise die derzeitige Gesellschaft spiegeln.

„Und jetzt: Die Welt!“ war bereits mehrfach im ausverkauften Burgtheater in Lingen zu sehen.

Karten können im Vorfeld unter www.burgtheater.hs-osnabrueck.de reserviert oder an der Abendkasse erworben werden.

Wann? – 09.01.2020 um 19:00 Uhr (Dauer bis ca. 20:15 Uhr)
Wo? – Caprivi-Lounge
Veranstalter: Institut fĂŒr TheaterpĂ€dagogik (ITP)

05.12.2019 – Campus Rummel am Westerberg

Am 05.12.19 findet ab 11 Uhr wieder der Campus Rummel im und vor dem SL GebĂ€ude am Westerberg statt.🎄🌟

Lernt bei weihnachtlicher AtmosphĂ€re viele Initiativen, Organisationen und studentische Gremien rund um die Hochschule OsnabrĂŒck kennen. Diese gestalten euer Studentenleben und freuen sich darauf, einfach mal mit euch zu quatschen und euch bei Interesse mit Informationen zu versorgen.

Neben GetrĂ€nken gibt es auch verschiedene Essensangebote, mit denen ihr euch fĂŒr die nĂ€chste Vorlesung stĂ€rken könnt.🍿🌭
Ebenso haben wir eine Tombola mit tollen Gewinnen vorbereitet.🏆
Lasst euch ĂŒberraschen und kommt einfach vorbei, wir freuen uns auf einen tollen Tag mit euch!

Folgende Gremien/ Initiativen/ Vereine werden teilnehmen und haben tolle Aktionen sowie Angebote fĂŒr euch vorbereitet:

âžĄïž AStA/ StuPa
âžĄïž Fachschaft WiSo/ I&I
âžĄïž Campus ohne Grenzen
âžĄïž Center for International Mobility
âžĄïž Ignition Racing Team
âžĄïž NEO – Nachhaltiges Engagement OsnabrĂŒck
âžĄïž OsnabrĂŒcker Gamer Gemeinschaft