Studieren mit Behinderung / chronischer Erkrankung

Studierende mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung finden Unterstützung beim AStA und auch Institutionen der Hochschule.

Das AStA-Referat Bafög&Soziales kümmert sich um deine Belange, sei es die Beratung, Beschwerden oder sonstige Belange. Wir helfen dir!

Außerdem gibt es das Gleichstellungsbüro der Hochschule Osnabrück. Informationen zu deren Services findest du hier. Weitere Ansprechpartner/innen haben wir hier für dich aufgelistet:

Beauftragte für schwerbehinderte Studierende
Frau Prof. Dr. Andrea Riecken
Tel. 0541/969-3541
a.riecken@hs-osnabrueck.de
http://www.wiso.hs-osnabrueck.de/40235.html

Studierendensekretariat
Albrechtstr. 30, 49076 Osnabrück
Gebäude AF
http://www.hs-osnabrueck.de/1304.html
Ansprechpartner
Herr Pöppelmann
0541/969-7059
D.Poeppelmann@hs-osnabrueck.de

Studentenwerk Deutschland
Das Studentenwerk hat eine sehr informative Homepage zum Thema „Studium und
Behinderung“ und bietet ebenfalls Beratung in allen Fragestellungen an.
Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS) des Deutschen
Studentenwerks
Monbijouplatz 11, 10178 Berlin
Tel. 030 29 77 27 64
Fax 030 29 77 27 69
E-Mail: studium-behinderung@studentenwerke.de
http://www.studentenwerke.de/de/behinderung

Für weitere Informationen empfehlen wir dir den Leitfaden für Studierende mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung der Hochschule Osnabruück.