Initiativenförderung

Wie geht das?

Alles, was Ihr für die Unterstützung braucht, ist ein Antrag, der der Richtlinie zur Förderung von studentischen Initiativen entspricht.

Wir sind ein vom Studierendenparlament (StuPa) gewählter Ausschuss, bestehend aus zwei Mitgliedern des StuPas und zwei Referenten des Allgemeinen Studierenden Ausschusses (AStA). Wir prüfen Euren Antrag und Euren Initiativenstatus anhand der in unserer Richtlinie festgelegten Kriterien auf Vollständigkeit und Förderungseignung. Unsere Ergebnisse teilen wir dem StuPa mit.

Nach Einreichung und Prüfung des entsprechenden Antrages werdet Ihr zur passenden StuPa-Sitzung eingeladen, in der Ihr noch einmal die Gelegenheit habt, Eure Initiative persönlich vorzustellen. 

Abschließend stimmt das StuPa endgültig über Euren Antrag ab und wir teilen Euch die Entscheidung schnellstmöglich schriftlich mit.

Hier findet Ihr die Richtlinie zur Förderung von studentischen Initiativen.

Den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag könnt Ihr einfach per Mail an initiativen@hochschulfreun.de schicken.

Geförderte Initiativen

 NEO bietet Studierenden die Möglichkeit sich aktiv für eine nachhaltige Entwicklung zu engagieren. NEO verankert Bewusstsein für Nachhaltigkeit und befähigt zur Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung in der Hochschule und Gesellschaft.
 Wir sind ein Zusammenschluss aus Landwirtschaftsstudenten der Hochschule Osnabrück, die mit der Tierhaltung aufgewachsen sind. Gestützt durch unseren gemeinnützigen Verein “Tierhaltung – modern und transparent e.V.” zeigen wir Ihnen realistische Bilder aus den Ställen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, fundierte Informationen zu vermitteln und Ihnen so eine Informationsgrundlage zu schaffen.

 

Kontakt

Allgemeiner Studierendenausschuss - Gebäude AE

Barbarastraße 7a
49076 Osnabrück

Tel.: 0541-969 2118
Fax: 0541-969 12118
E-Mail: initiativen@hochschulfreun.de