Semesterticket an der Hochschule Osnabrück

Allgemeine Infos Semesterticket

Um das Semesterticket nutzen zu können, brauchst du deine aktuell validierte CampusCard und ganz wichtig: du solltest deinen Personalausweis immer dabei haben, da das Semesterticket formal nur in Kombination mit einem Lichtbildausweis gültig ist. Hast du keinen Ausweis dabei, kann es u. U. sein, dass ein sog. erhöhtes Beförderungsentgelt erhoben wird, welches wir dir auch NICHT erstatten können!Validierung: Für Erstis ist die CampusCard bereits validiert. Anschließend könnt ihr in einigen Gebäuden des jeweiligen Campus euren Studierendenausweis validieren, nachdem ihr den Semesterbeitrag für das folgende Semester an die Hochschule überwiesen habt.Ihr findet die Validierungsautomaten an folgenden Standorten:

  • Lingen: KD Gebäude (Flur im Erdgeschoss)
  • Haste: in der Nähe der Bibliothek (Gebäude HR)
  • Westerberg/Caprivi: AB (Haupteingang Albrechtstraße), Bibliothek Westerberg (Foyer), CL Gebäude

Landesweites Semesterticket

Das Landesweite Semesterticket ermöglicht dir die Nutzung von allen Regionalzügen in Niedersachsen und Bremen. Den genauen Netzplan findet ihr hier. Wichtig ist, dass ihr grundsätzlich keine Intercity (IC) und Intercity-Express (ICE) Züge nutzen dürft. (mit Ausnahme der IC Züge zwischen Bremen und Leer-Emden-(Emden Außenhafen)-Norddeich Mole).

Vertragliche Details und Preisgestaltung

Der Preis des Landesweiten Semestertickets wird transparent und für uns nachvollziehbar berechnet. Es liegt eine Formel zugrunde, in welche Faktoren wie Tarifindizes (Preisentwicklung einzelner Verkehrsverbünde) sowie die Nutzung des Tickets einfließen. Sollte also einmal die Nutzung niedriger sein, als im “Basisjahr” (das ist das Einführungsjahr des Landesweiten Semestertickets 2018/2019, wird der Preis auch günstiger. Allerdings ist dieser Mechanismus mit einer zweijährigen Verzögerung versehen, da die Nutzung über sog. Fahrgastbefragungen erfolgt. Diese müssen ausgewertet werden und daraus wird dann der Nutzungsfaktor sowie letztendlich der Preis berechnet.

Vielleicht sind dir die Fahrgastbefragungen auch schon einmal aufgefallen bzw. du hast vielleicht schon einmal an einer teilgenommen, ohne es zu wissen! 🙂 Von Zeit zu Zeit sind in den Zügen Menschen unterwegs, die einerseits die Gesamtzahl der Fahrgäst*innen zählen. Außerdem wirst du u. U. nach deinem Ticket und einigen Details zu deiner Reise gefragt, wie z. B. wo du eingestiegen bist und wo du wieder aussteigst. 

Bussemestertickets Lingen und Osnabrück

Ergänzend zum Landesweiten Semesterticket gibt es in Lingen und Osnabrück ein regionales Semesterticket, damit ihr vor Ort auch die Busse zu einem sehr günstigen Preis nutzen könnt. An beiden Standorten ist es so, dass für den Preis des Semestertickets die Nutzung keine Rolle spielt. Die Preise werden mit der VOS (Verkehrsgemeinschaft Osnabrück) und der VGE-Süd (Verkehrsgemeinschaft Emsland-Süd) ausgehandelt. Da viele Unternehmen in diesen Verkehrsverbünden privatwirtschaftlich arbeiten, ist eine Preisanpassung nach unten so gut wie unmöglich. Ihr könnt euch aber sicher sein, dass wir in teils harten Verhandlungsrunden die bestmöglichen Konditionen mit den Betrieben aushandeln!Wie gesagt heißt das leider so gut wie immer eine Preissteigerung, aber dafür bekommt ihr zum Teil andere Vorteile mit in das Semesterticket integriert oder wir sorgen mit dafür, dass die Servicequalität der Unternehmen sich verbessern.

Regionales Semesterticket – Lingen

Das Bussemesterticket in Lingen beschränkt sich auf die Busse der VGE-Süd sowie der LiLi-Busse. Ihr dürft zusätzlich in Osnabrück die Campuslinien 16 / 17 nutzen sowie jetzt neu auch die Linie M2. 

Als Bonus bzw. Verbesserung des Semestertickets dürft ihr euch sehr bald auf Echtzeitdaten in allen Bussen freuen sowie auf eine Ausweitung der Wochenendverkehre im VGE-Süd Bereich. Nähere Infos dazu folgen noch und gleichzeitig arbeiten wir langfristig an einer Verbesserung des Semestertickets in Lingen.

Regionales Semesterticket – Osnabrück

Für Studierende an den Campus(sen) in Osnabrück gilt das Semesterticket in allen Bussen der VOS sowie in den Bussen der Verkehrsgemeinschaft Münsterland in den Gemeinden Hörstel, Ibbenbüren, Lengerich, Lienen, Lotte, Mettingen, Recke, Tecklenburg und Westerkappeln sowie im Flughafenbus X15.

In Osnabrück könnt ihr auf eurem Semesterticket grundsätzlich am Wochenende sowie an Feiertagen eine weitere Person mitnehmen. Das gilt Freitags ab 19 Uhr bis Sonntags 23.59 Uhr sowie ganztägig Feiertags.

Im Wintersemester 2022/23 besteht darüber hinaus diese Mitnahmeregelung auch unter der Woche jeweils ab 19 Uhr bis 23.59 Uhr.

Ihr dürft außerdem auch die Freizeitbusse der VOS mit eurem Semesterticket nutzen und könnt somit im Sommer tolle Ausflüge mit dem Fahrrad machen!

Sonderaktion Entlastungspaket der Bundesregierung: 9€ Ticket

Wir haben die Bestrebung der Bundesregierung zur Kenntnis genommen, das ÖPNV-Ticket “9 für 90” einzuführen und begrüßen grundlegend den Schritt, Bürger*innen durch einen preislich attraktiven ÖPNV zu entlasten. Uns ist bewusst, dass das Semesterticket, das von den Studierenden aktuell genutzt wird, preislich auf den ersten Blick unattraktiver erscheint.Da aktuell noch wichtige, zur abschließenden Beurteilung notwendigen Informationen wie die Abrechnungsmodalitäten, vor allem aber auch Geltungsbereich und Verrechenbarkeit auf bestehende Zeittickets (wie auch dem Semesterticket), sowie der Startzeitpunkt für das Ticketmodell fehlen, können wir auch noch keine Aussage darüber treffen, wie, bzw ob “9 für 90” sich auf den Preis für die Semestertickets in Bremen und Niedersachsen auswirkt. Wir bleiben bei dem Thema am Ball und für euch am Zug.