So war die Jagd auf den Nachtwächter

Zu den Erstsemester-Veranstaltungen des AStA gehört neben der Kneipentour auch die Nachtwächertour, die jedes Semester am Rathaus startet. Viele Erstis haben sich letzte Woche vom Nachtwächter auf teils lustige Art und Weise Geschichten und Anekdoten Osnabrücks näher bringen lassen. Beim diesjährigen Nachtwächterjäger sind die Erstis mit einer Laterne bewaffnet durch die Altstadt Osnabrücks getingelt und anschließend im Grünen Jäger eingekehrt.

Was hat es denn mit dem Nachtwächter auf sich?

Der Nachtwächter hat im Jahr 1913 eigentlich das letzte Mal seine Runden durch Osnabrück gezogen und für Ruhe und Ordnung gesorgt. Er war damals ein sogenannter Hilfspolizeisergeant und gab auch bei Feuer oder “unerlaubten Misthaufen” Alarm. Was er wohl heute zu unseren 2.000 Erstis sagen würde, die einmal im Semester durch die Kneipen ziehen? 😉

Stadtführungen macht der Nachtwächter aber heute wieder. Und das im Kerzenschein der Laternen, die jeder Teilnehmer in die Hand gedrückt bekommt. Für Nachtruhe wird dann nicht mehr gesorgt, dafür aber für den ein oder anderen Lacher und die Vermittlung von Osnabrücker Insider-Wissen, mit dem du prahlen kannst. Im Friedenssaal vom Rathaus startet die Tour, geht über die beiden Wehrtürme Bucksturm und Bürgergehorsam, die als Gefängnis genutzt wurden, zur Vitischanze. Zum Abschluss steigst du rauf auf den 40 Meter hohen Marienkirchturm. Wow – was ein Ausblick! Das muss man doch wirklich mal gesehen haben.

Lust bekommen?

Wenn du die Nachtwächtertour verpasst hast, kannst du entweder auf’s nächste Semester warten oder am Wochenende einfach zu einer öffentlichen Stadtführung gehen. Die Führungen finden jeden Freitag und Samstag um 21 Uhr statt. Eine Anmeldung ist dazu nicht erforderlich, du gesellst dich einfach zur Rathaustreppe dazu und schon kann es losgehen.

Was du dann aber verpasst: Unser anschließendes gemütliches Zusammentreffen im Grünen Jäger – bei dem wir nicht nur Jagd auf den Nachtwächter, sondern auch auf das ein oder andere Bier gemacht haben.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar