Studibulli

Der Studibulli für Hochschulstudis

Zusammen mit dem Verein Stattverkehr Osnabrück e.V., stellt die Initiative “StudiBulli” des AStA der Universität Osnabrück sowie des AStA der Hochschule Osnabrück den Studierenden einen kostengünstigen Kleintransporter zur Verfügung.

Der StudiBulli bietet den Studierenden die Möglichkeit, unkompliziert und ohne hohen finanziellen Aufwand Umzüge abzuwickeln oder Ausflüge zu veranstalten. Gemietet wird das Fahrzeug bei der studentischen Initiative „StudiBulli” im AStA an der Alten Münze, in den AStA-Büros der Hochschule, sowie dem Mobilitätszentrum der Stadtwerke am Neumarkt. Hierzu bringt ihr bitte euren Studenten- und Personalausweis, sowie euren Führerschein mit. Weiterhin muss für den Vertrag eine Kaution von 30 €, sowie für die Chipkarte ein Pfand von 10 € hinterlegt werden. Der Mietpreis setzt sich aus der Mietdauer und den gefahrenen Kilometern zusammen und liegt unter den Angeboten kommerzieller Anbieter. Vertragsabschlüsse können nur während der regulären Sprechstunden des AStA erfolgen –  genutzt werden kann der StudiBulli natürlich auch außerhalb unserer Sprechstunden.

Bei den Studiebullis handelt es sich um Drei Ford Transits, wobei Zwei davon bestuhlt werden können.
Finanziert wurde der Studibulli durch den Verein Stattverkehr Osnabrück e.V. als auch durch das StuRa der Universität Osnabrück, sowie der Studierendenschaft der Hochschule.

Wenn ihr den Bulli zum ersten Mal mieten wollt, lest euch alle Informationen auf dieser Seite durch und notiert euch unbedingt diese Telefonnummer: 0541 6854459.

Diese Carsharing Zentrale ist euer Ansprechpartner für Notfälle, d.h. wenn ihr einen Unfall hattet oder den Abgabetermin nicht einhalten könnt. Dies vermeidet Gebühren, die anfallen wenn der Bulli zu spät abgegeben wird. Eure Kundennummer setzt sich in diesem Fall aus der 1000 und der Nummer der Chipkarte zusammen, die ihr zum Öffnen des Bullis im AStA bekommen habt.

Der Tarif

  • Vertragsgebühr: 5,00 €
  • Stundenpreis: 4,00 €
  • Tagespreis (24 Std., Beginn jederzeit): 30,00 €
  • Km-Preis (incl. Kraftstoff, Versicherung etc.) für die ersten 100km: 0,30 €
  • Km-Preis (incl. Kraftstoff, Versicherung etc.) ab dem 101. km: 0,28 €
  • Km-Preis (incl. Kraftstoff, Versicherung etc.) ab dem 250. km: 0,25 €
  • Kaution: 30,00 €
  • Kartenpfand: 10,00 €

Buchst Du den Bulli für z.B. 50 Stunden berechnet sich der Mietpreis aus 2 mal 30 € (die ersten 48 Std.) plus 2 mal 4 Euro (die letzten beiden Stunden), dazu kommen noch Vertragsgebühr und Kilometerpreis. Abgerechnet wird jeweils die gebuchte Zeit! Eine verfrühte Abgabe führt nicht zu einer Kostenreduktion! 

Transporter mieten – Checkliste

Prinzip: 1. Verfügbarkeit prüfen 2, Buchen 3. Fahren 4. Abrechnung
In Zusammenarbeit mit dem Osnabrücker Carsharing Verein “Stadtteilauto” bietet die studentische Initiative “StudiBulli” im AStA die Möglichkeit an, einen Transporter zu mieten. Der Verein stellt dabei das Fahrzeug zur Verfügung und verschickt nach der Fahrt auch die Rechnung an Dich. Der Bulli ist über “Stadtteilauto” Vollkasko versichert.

Den Transporter zu mieten ist ganz einfach. So geht’s:

1. Verfügbarkeit prüfen
Ihr habt einen oder mehrere konkrete Termine an denen ihr den Bulli gebrauchen könnt? Dann geht auf https://www.stadtteilauto.info/studibulli und checkt die Verfügbarkeit. Wenn alles passt, dann gebt eure Infos an und lasst euch den Nutzungsvertrag als pdf per E-Mail zusenden. Mit dem ausgefüllten, ausgedruckten Nutzungsvertrag geht ihr dann entweder zum Kundenbüro von stadtteilauto (Im Mobilitätszentrum der Stadtwerke am Neumarkt) oder kommt damit in die AStA Sprechstunde und bucht das Fahrzeug verbindlich.

2. Transporter mieten
Mit dem ausgedruckten, ausgefüllten Nutzungsvertrag für den Bulli kommt ihr entweder:

in die Sprechstunden des Uni-AStA (Alte Münze 12):
Montag – Donnerstag 10:00 – 13:00 Uhr
Dienstag 13:00 – 15:00 Uhr

Oder

zu den Sprechzeiten des Hochschul-AStA.

Oder

in das Kundenbüro von Stadtteilauto (Neumarkt 9-10):
Montag- Freitag 10:00 – 13:00 Uhr, 15:00 – 18:00 Uhr

und bringt folgendes mit: 

  • Personalausweis
  • Studienausweis
  • 30 € Kaution
  • 10 € Kartenpfand

 Du bekommst dann eine Chipkarte, mit der der Wagen zur gebuchten Zeit geöffnet werden kannst.

3. Karte ist elektronischer Schlüssel
Du hältst die Chipkarte vor das Lesefeld an der Windschutzscheibe. Der Bordcomputer prüft die Karte, dann die Buchung, entriegelt die Türen und schaltet die Wegfahrsperre aus.

4. Fahrzeugschlüssel
Zündschlüssel und Transponder liegen im Fahrzeug. Wenn Du zwischendurch ein- und aussteigst, kannst Du den Wagen mit dem Schlüssel auf- und zuschließen.

5. Fahrzeug prüfen
Vor Fahrtantritt prüfst Du das Fahrzug auf mögliche Schäden. Noch nicht gemeldete Schäden (im Fahrzeug ist eine Liste) meldest Du unter (0541 6854459). Achtung: Nicht gemeldete Schäden gehen zu Deinen Lasten! Neue Schäden bitte zusätzlich in die Schadensliste eintragen.

6. Ggf. Sitze abholen
Der Bulli kommt ohne Sitze. Wenn Du den Bulli mit Sitzen brauchst, holst du sie hier ab: Garage Nr. 8 im Hof der Weidenstraße (Hausnummer 27 und 29 bzw. 29 und 33) – der Schlüssel für die Garage befindet sich im Fahrzeug. Die Sitzbänke sind relativ schwer und sollten zu zweit getragen werden. Sie können ohne Werkzeug ein und ausgebaut werden. Die Sitze müssen nach der Nutzung wieder zurück in die Garage gebracht werden. Bitte plant etwas Zeit ein, wenn ihr die Sitze benötigt.

7. Tanken
Mit der vorhandenen Tankkarte (befindet sich im Bordcomputer) kannst Du bei allen ARAL- und Westfalentankstellen bargeldlos tanken, waschen und staubsaugen. Du brauchst hierfür nichts extra zu bezahlen, die Kosten werden über die Karte abgerechnet und sind im Mietpreis enthalten. Die einzugebene PIN-Nummer findest Du am Schlüsselbund des Fahrzeugs. Ebenso wird die Nummer im Bordcomputer angezeigt, wenn Du die Tankkarte dort herausziehst. Falls du Benzin-, Wasch- oder Staubsaugkosten bei anderen Tankstellen auslegen musst, gib die Quittung bitte beim Kundenbüro vom stadtteilauto ab. Deine Auslagen werden mit der Rechnung verrechnet.

8. Unfälle und Schäden
Schäden und Unfälle meldest Du immer telefonisch unter (0541 6854459). Bei Unfällen immer auch die Polizei rufen (am Telefon sagen, dass ein Mietwagen betroffen ist).

9. Rückgabe
Achte auf die Buchungszeit und gib das Auto immer pünktlich zurück. Bei Verspätungen entstehen zusätzliche Kosten. Informiere rechtzeitig die Service-Zentrale (0541 6854459) falls Du Dich verspäten solltest. Wichtig: Der Tank muss bei Rückgabe mindestens ein Viertel voll sein und das Fahrzeug muss sauber übergeben werden.

10. Auto abschließen
Den Zündschlüssel wieder im Auto deponieren. Der Bordcomputer sendet die Fahrtdaten (inkl. Tankstand etc.) automatisch an die Zentrale. Anschließend das Fahrzeug mit deiner Karte abschließen.

11. Abrechnung
Die Abrechnung erfolgt 2-3 Wochen nach der Fahrzeugnutzung. Die Rechnung bekommst du an die von dir angegebene E-Mail-Adresse. Die Kaution wird mit dem Rechnungsbetrag verrechnet. Wenn Du weniger Geld als die 30 € „verfahren” hast, wird dir die Differenz auf deinem Konto gutgeschrieben – andernfalls wird der Restbetrag von deinem Konto eingezogen.

12. Bei Fragen unterwegs
Bei Fragen unterwegs steht dir die Servicezentrale (0541 6854459) jederzeit zur Verfügung.