Beitr├Ąge

Schleichwegetouren durch Osnabr├╝ck 2018

Am ersten Wochenende des neuen Semesters fanden erneut Schleichwegetouren in┬áKooperation┬á┬ámit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) statt. Bei sonnigem┬áWetter waren alle Studierenden (vor allem die Erstsemester), aber auch Mitarbeitende┬áeingeladen, schnelle und sichere Fahrradwege fern ab der Hauptverkehrsstra├čen Osnabr├╝cks kennen zu lernen und neue Kontakte zu kn├╝pfen. Erstmals fand in diesem Semester eine gesonderte Tour f├╝r den Standort Haste statt.┬á

Am 06.10.2018 machten sich die Haster Studis auf den Weg, um bei ihrer Schleichwegetour vor allem den Norden Osnabr├╝cks kennen zu lernen. Aber auch Teile der Innen- und Altstadt standen auf dem Programm. Der etwa 27km lange Weg startete am Standort Haste und f├╝hrte ├╝ber das Wabe Zentrum, Lechtingen, Knollmeyer’s M├╝hle im Nettetal, dem Nettebad, Haste, Dodesheide, bis in die Innen- und Altstadt von Osnabr├╝ck. Danach ging es an der Hase entlang nach Eversburg, wo noch kurz der Kanal erkundet wurde. Von dort aus ging es dann zur├╝ck zum Standort Haste, wo man noch die letzten Sonnenstunden auf der Terrasse von Fachschaft und AStA genossen hat. Es war eine gelungene Tour und alle haben sie sehr genossen!

 

Am n├Ąchsten Tag, dem 07.10.2018, starteten dann auch fast 20 Studis vom Westerberg unter Leitung des ADFC ihre Tour. Diese Tour beinhaltete ebenfalls alle wichtigen Stationen im allt├Ąglichen Leben eines Osnabr├╝cker Studis: Der etwa 20 km lange Weg f├╝hrte vor allem┬ádurch die Stadtteile Westerberg, Weststadt, W├╝ste und durch die Innen- und Altstadt. Dabei┬áging es beispielsweise zu allen wichtigen Studentenwohnheimen, den Campussen und┬áMensen, den Clubs, oder auch dem Hauptbahnhof. Im Anschluss an die tolle Tour gab es noch ein gem├╝tliches Beisammensein im B├╝dchen am Westerberg. Bei einem erfrischenden┬áGetr├Ąnk konnte sich ausgetauscht und offene Fragen gekl├Ąrt werden.

Für alle, die nun auch neugierig auf die Schleichwege Osnabrücks geworden sind, wird die Schleichwegetour voraussichtlich zu Beginn des Sommersemesters 2019 wieder angeboten werden.

Wir freuen uns auf Euch!